Ist eine Kündigung per Fax zulässig?

Nein.

Eine Kündigung bedarf der Schriftform und diese ist gemäß § 126 Abs. 1 BGB nur gewahrt, wenn sie eine handschriftliche Unterschrift trägt. Beim Fax kommt aber nicht das unterschriebene Original, sondern nur eine Kopie beim Empfänger an – darum der altertümliche Name „Fernkopie“. Ein Fax genügt daher nur der Textform (§ 126b), nicht der Schriftform.

Ein Fax wahrt auch nicht die Frist, wenn das Original später zugeht.

Click to rate this post!
[Total: 30 Average: 5]

Ein Gedanke zu „Ist eine Kündigung per Fax zulässig?“

Kommentare sind geschlossen.